WARNUNG: Das sagt der Ort deiner Pickel über deine Gesundheit aus!

Loading...

Die Haut ist ein Spiegel für deine Gesundheit. Pickel auf der Stirn? Am Kinn? Oder am Po? Das sind keine Zufälle, sondern können die ein oder andere Erkenntnis über deine Gesundheit verraten.

1. Po

Akne auf dem Gesäss ist ein Zeichen dafür, dass Du falsche Unterwäsche trägst. Es kann sowohl am Material als auch an der Grösse liegen.

Vielleicht liegt es in diesem Fall aber auch an deiner Ernährung. Versuche möglichst bequeme Unterwäsche zu tragen und suche im Zweifelsfall einen Ernährungsexperten auf.

 

2. Am Kiefer

Hast Du Pickel in diesem Teil des Gesichts, ist das ein Zeichen dafür, dass etwas mit deinem Hormonhaushalt nicht optimal ist. Am Hals oder Kinn können Mitesser auch vermehrt auftauchen, wenn Dein Blutzuckerspiegel nicht in Ordnung ist.

3. Schulterblatt

Hast Du Pickel im Bereich der Schulterblätter, liegt das mit grosser Wahrscheinlichkeit an zu viel Stress.

4. Im Brustbereich

Akne im Ausschnitt ist ein Zeichen für ein schlechtes Verdauungssystem. Bei übermässigem Genuss von kalten Getränken, kann dies auch ein häufiges Symptom sein.

Loading...
Please update your ads

Akne erscheint auf dem Ellenbogen meist aufgrund einer Anhäufung von vielen abgestorbenen Zellen in diesem Teil des Körpers. Das kann den Grund haben, dass die Durchblutung schlecht ist. In diesem Fall sollten sie mehr Vitamine zu sich nehmen.

6. Während der Schwangerschaft

Das Auftreten von Akne in der Schwangerschaft hat mit der Schwankung des Blutdrucks zu tun. Im Notfall sollte man in diesem Fall einen Arzt aufsuchen.

7. Im Schambereich

Schlechte Toilettenhygiene, aber auch sexuelle übertragbare Krankheiten zeigen sich oft durch Akne in der Bikinizone.

Wenn Du Akne auf den Händen, den Beinen oder den Armen hast, dann versuche als erstes dein Duschgel oder deine Lotion zu wechseln. Sie sind häufig Ursache für extreme Mitesser.

Akne tritt bei Menschen in jedem Alter und jeder Form ein. Man sollte aber diese nicht immer als einfache Mitesser abtun, sondern im Zweifelsfall einen Arzt aufsuchen, da sie oft mit Verdauungsstörungen in Hand gehen.

Loading...