Steppdeckenkuchen Rezept

Der Steppdeckenkuchen macht Ah! an der Kaffeetafel

Backzeit: ca. 35 Minuten
Kalorien pro Steppdeckenkuchen-Stück ca. 350 cal bei 20 Stücken

Bei diesem Steppdeckenkuchen gefiel mir das ausgefallene Muster so gut, das deutliche an eine Steppdecke erinnert. Der Steppdeckenkuchen sollte im Backblech auf den Kaffeetisch gestellt werden, damit das Steppdeckenmuster schön zur Geltung kommt.

Der Steppdeckenkuchen wird aus einem Rührteig mit gemahlenen Mandeln oder Haselnüssen gebacken. Für das Steppdeckenmuster wird eine Quarkmasse auf den Steppdeckenkuchen gespritzt. Beim Backen sinken die Quarkstränge ein wenig in den Steppdeckenkuchen ein, und so ergibt sich das schöne Steppdeckenmuster.

Der Rührteig ist relativ fest, damit der Quark nicht zu tief in den Teig einsinkt. Die Quarkstränge sollten eine Dicke von 8 bis 10 mm haben, das heißt Sie sollten für den Steppdeckenkuchen eine entsprechend große Rundtülle haben.

Zutaten für ein Backblech Steppdeckenkuchen:

Für den Steppdeckenkuchen-Teig:
250 g weiche Butter
275 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Zitronenschale oder ein Essl. Zitronenzucker
1 Prise Salz
4 Eier, zimmerwarm
500 g Mehl Type 405
1 Päckchen Backpulver
75 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
250 ml / 250 g Milch, zimmerwarm

Loading...
Please update your ads

Für die Steppdeckenkuchen-Quarkmasse:
500 g Quark, Fettstufe 20% oder 40%
1 Ei
1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
75 g / 3 gehäufte Essl. Zucker

Zum Bestauben des Steppdeckenkuchens:
Etwas Puderzucker
Sie können auch lesen Gefüllte Pfannkuchen mit Hackfleisch

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

1

Auf der nächsten Seite (>) finden Sie weitere Anweisungen.