Saftiger Zitronenkuchen

Menge 1 Backblech
Vorbereitung 10 Minuten
Backzeit 25 Minuten

Zutaten

350 Gramm Butter weich
200 Gramm Zucker
6 mittelgroße Eier
350 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
3 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel abgeriebene Zitronenschale
Zitronenguss siehe Rezept

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

1

Zubereitung

Loading...
Please update your ads

Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech einfetten und mit etwas Mehl bestäuben, alternativ mit Backpapier auslegen. Die weiche Butter und den Zucker mit den Rührbesen des Handmixers oder der Küchenmaschine einige Minuten lang rühren, bis die Masse schaumig wird.
Die Eier nach und nach dazugeben und gut unterrühren. Dann Zitronenschale, Mehl, Backpulver und zuletzt den Zitronensaft mit in die Schüssel geben und alles kurz zu einem homogenen Teig verarbeiten.
Rührteig auf dem Blech verteilen und glattstreichen. Etwa 25 Minuten backen, bis der Zitronenkuchen schön hellbraun ist – er kann innen ruhig noch etwas feucht sein.
Zum Servieren den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben, Schokoguss glasieren oder einen Zitronenguss herstellen. Dafür 200 g Puderzucker fein sieben und mit so vielen Esslöffeln Zitronensaft (etwa 6 EL) anrühren, bis ein zähflüssiger Guss entsteht, der sich gut verteilen lässt.