Quark-Becherkuchen Rezept

Loading...

Backzeit: ca. 50 Minuten
Kalorien pro Quark-Becherkuchen ca. 300 cal bei 14 Stück

Dies ist ein einfaches Becherrezept für einen fluffigen Quarkkuchen. Dazu werden die Zutaten ganz einfach mit dem Quarkbecher abgemessen. Der Quarkkuchen wird nicht mit Öl, sondern mit Butter gebacken, obwohl Öl mit dem Becher einfacher abgemessen werden kann als die Butter. Aber ich finde, dass selbst das ziemlich neutrale Sonnenblumenöl im Quark-Becherkuchen einen etwas unangenehmen Eigengeschmack hat.

Das Quarkkuchen-Rezept ist für eine ca. 30 cm Kastenform, oder eineGugelhupfform Je nach Belieben kann der Quarkkuchen mit oder ohne Rosinen gebacken werden.

Und für den Fall, dass Sie es mit den Zutatenmengen lieber etwas genauer nehmen, sind die Zutaten vom Quark-Becherkuchen auch in Gramm angegeben.

Zutaten für den Quark-Becherkuchen für eine ca 30 cm Kastenform oder eine

Gugelhupfform:

Loading...
Please update your ads

Für den Quarkkuchen-Teig:
1 Becher (250 g) Magerquark
3/4 Becher Butter (175 g)
3 Eier
1 Becher (200 g) Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Teel. Zitronenschale oder Zitronenzucker
1 Prise Salz
2 leicht gehäufte Becher (375 g) Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/2 Becher (75 g) Rosinen bei Belieben

Zum Bestauben des Quarkkuchens:
Etwas Puderzucker

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

1

Auf der nächsten Seite (>) finden Sie weitere Anweisungen.

Loading...