Gedeckter Apfelkuchen

Loading...

Gedeckter Apfelkuchen mit Mürbeteig und vorgedünsteten Äpfeln

Backzeit: ca. 45 Minuten
Kalorien pro Stück Gedeckter Apfelkuchen ca. 390 cal

Dies ist ein Rezept für einen saftigen Gedeckten Apfelkuchen. Ein Gedeckter Apfelkuchen hat einen Mürbeteig-Boden und wird mit einer Mürbeteig-Decke bedeckt. Die Äpfel werden vor dem Backen kurz in Apfelsaft gedünstet und mit Vanillepudding-Pulver gebunden. Das ergibt für den Gedeckter Apfelkuchen eine gute Konsistenz und einen hervorragenden Geschmack.

Damit der saftige Gedeckte Apfelkuchen nicht durchweicht, wird der Boden des Apfelkuchens mit Aprikosenkonfitüre bestrichen und mit Semmelbröseln bestreut. Wer mag, gibt noch Rosinen in den Gedeckten Apfelkuchen. Der Gedeckte Apfelkuchen wird mit Zuckerguss und gerösteten Mandeln verziert.

Gedeckter Apfelkuchen – Die Zutaten:

Für den Apfelkuchen-Mürbeteig:
175 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Teel. Zitronenschale
1 Prise Salz
2 Eier, Zimmertemperatur
500 g Weizenmehl Type 405
1 Teel. Backpulver

Für die Apfelkuchen-Apfelfüllung:

Loading...
Please update your ads

1,75 kg Äpfel, geeignet sind z.B. Elstar, Boskop, Gravensteiner, Idared
350 ml Apfelsaft
50 g Zucker oder mehr bei sauren Äpfeln
1/2 Teel. Zimt
1 Essl. Zitronensaft
1 Teel. Zitronenschale
1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
50 ml Apfelsaft
50 g Rosinen
1 Essl. Aprikosenkonfitüre
1 Essl. Semmelbrösel

Für den Apfelkuchen-Belag:

50 g Mandel-Stifte

Für den Apfelkuchen-Zuckerguss:

125 g Puderzucker
1 Teel. Zitronensaft
Etwas Wasser

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

1

Auf der nächsten Seite (>) finden Sie weitere Anweisungen.

Loading...