Deine Atemwege machen dir zu schaffen? Diese Zimmerpflanzen reinigen die Luft!

Es gibt einige Zimmerpflanzen die besonders heilsam sind. Du hast einen kratzenden Hals, bekommst nicht so gut Luft, bist kurzatmig oder leidest unter Asthma? Dann werden dir diese Zimmerpflanzen gut tun. Einige Pflanzen haben nämlich eine luftreinigende Wirkung; diese 5 Pflanzen gehören dazu. 

Diese 5 Zimmerpflanzen haben einen positiven Effekt.

Aloë Vera

Die Aloë Vera Pflanze hat viele heilende Eigenschaften; mit unter anderem kann sie die Luftqualität im Haus verbessern, da sie schädliche Stoffe aus der Luft herausfiltert und aufnimmt.

Ok, zugegeben – dass Aloë Vera gesund ist und heilende Kräfte hat, weiß fast jeder. Die nächsten 4 Pflanzen werden dich jedoch verblüffen.

Loading...
Please update your ads

Efeu

Efeu ist weit verbreitet bekannt dafür, die Luft zu reinigen; Efeu absorbiert nämlich Formaldehyd. Außerdem ist diese Pflanze sehr stylisch, pflegeleicht und günstig!

Drachenbaum (Draceana)

Ein Drachenbaum kann bis zu zwei Meter hoch werden und nimmt giftige Stoffe, sowie zum Beispiel Aceton, auf. Außerdem filtert die Pflanze Trichloraethylen und Benzol aus der Luft heraus.

Graslilien

Graslilien sind sehr pflegeleicht und filtern laut Angaben der NASA sogar 95 % von Benzol, Formaldehyd, Kohlenmonoxyd und Salpetersäure aus der Luft. Nicht nur das! Sogar chemische Stoffe von Teppichen oder Wandbelagen und Isolationsmaterialien, sowie Partikel von Reinigungsmitteln und Tinte werden herausgefiltert.

Farn

Farn gibt es in allen möglichen Farben und Formen. Auch Farn ist sehr pflegeleicht und sehr gesundheitsfördernd. Du hast oft mal Kopfschmerzen oder trockene Haut? Dann solltest du dir diese Pflanze ins Zimmer stellen. Farn sorgt nämlich für eine optimale Luftfeuchtigkeit und das Phlebodium  und Asplenium säubern die Luft.