Apfeltorte mit Haselnuss-Streusel

Im Herbst, pünktlich zur Apfel-Ernte-Zeit hat man wieder richtig Lust auf eine gute Torte mit dieser vielseitig verwendbaren Frucht. Mit Äpfeln kann man die Menschen immer wieder verführen und einem Apfelkuchen kann sowieso niemand wiederstehen.
So geht es auch der lieben Nadine von Sweet Pie , die derzeit im totalen Apfelwahn steckt und sich ganz viele neue Apfelrezepte wünscht.
Sie hat deshalb ein kleines Blogevent gestartet und freut sich über viele Beiträge.
Gerne will auch ich dabei sein und mit meiner leckeren Torte bei diesem Event mitmachen.
Die Torte ist sehr erfrischend, fruchtig durch die Äpfel und gleichzeitig spürt man den feinen nussigen Geschmack der Haselnüsse. Insgesamt ein feines Geschmackserlebnis für das ganze Jahr. Sehr elegant auch für die Adventzeit, wo man den Puderzucker mit Zimt mischen kann und somit eine neue Geschmacks- note einbringen kann mit wenig Aufwand.

Zutaten für den Teig:

2 Eier
2 EL Wasser
60 g. Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
70 g. Mehl
30 g. Haselnüsse gerieben
1 TL Backpulver

Loading...
Please update your ads

Zutaten für die Streusel:
120 g. Mehl
80 g. Haselnüsse gerieben
40 g. Zucker
80 g. Butter kalt

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

1

Zutaten für den Belag:
4 Äpfel
500 ml Apfelsaft
1 Pckg. Vanille Puddingpulver
3 EL Zucker
350 ml Sahne
1 Pckg. Vanillezucker
3 Tl. San-Apart oder 1 Pckg. Sahnesteif
Puderzucker zum Bestreuen

Auf der nächsten Seite (>) finden Sie weitere Anweisungen.