Apfel-Pudding-Schnecken

Saftige Hefeschnecken mit Apfel-Pudding-Füllung
Backzeit ca. 25 Minuten
Kalorien pro Apfel-Pudding-Schnecke ca. 310 cal

Beim letzten Frankreich-Urlaub habe ich diese wunderbaren Apfel-Pudding-Schnecken entdeckt. Die Apfel-Pudding-Schnecken sind schön saftig und nicht zu süß, denn sie werden nicht mit Zuckerguss glasiert.

Apfel-Pudding-Schnecken Die Apfel-Pudding-Schnecken werden mit einem Plunderteig gebacken. Man kann den Pluderteig selber machen. Dazu wird Butter in den Hefeteig gelegt. Der Teig wird dann 3 mal ausgerollt und gefaltet. Dadurch wechseln sich die Butter- und die Teigschichten 27 mal ab. Beim Backen kann der Dampf wegen der Butterschichten nicht entweichen, und dadurch erhält der Plunderteig seine lockere und blättrige Konsistenz.
Zutaten für 18 Apfel-Pudding-Schnecken:
Für den Plunderteig:
30 g frische Hefe (1 Würfel)
300 ml lauwarme Milch
700 g Weizenmehl Type 405
125 g Zucker
2 Eier, zimmerwarm, davon 1 Teel. Eigelb zur Seite stellen
50 g weiche Butter
Prise Salz
Zum Einschlagen in den Plunderteig:
1 Essl. Mehl
125 g kühle Butter
Für die Apfel-Pudding-Füllung:
400 ml Milch
1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
4 Essl. Zucker
500 g Äpfel
50 g Rosinen
1/2 Teel. Zimt

Loading...
Please update your ads

Zum Bestreichen der Apfel-Pudding-Schnecken:
1 Teel. Eigelb
2 Essl. Milch
Prise Salz

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

1

Auf der nächsten Seite (>) finden Sie weitere Anweisungen.